Italien - Emilia-Romagnahttps://static.koobcamp.com/images/regions/1_1500986976511.jpg
44.435504910.9767865

Camping Feriendörfer in der Emilia Romagna

Campingführer für Ihren Urlaub
Alle wegräumen

Sterne

Position

Dienste

Merkmalen

Andere Nationen:FrankreichSpanienKroatienÖsterreichPolenPortugalDeutschlandGriechenlandSchweizMontenegro
 

  Touristische Zentren

Emilia-Romagna: die besten Campingplätze und Feriendörfer für Ihren nächsten Urlaub in den beliebtesten touristischen Gebieten.

Touristische Informationen

Keine andere Region hat die Vorstellung vom Urlaub in Italien so umfassend geprägt wie die Region Emilia-Romagna im nördlichen Mittelitalien. Einerseits bestimmen die langen Sonnenstrände an der Adriaküste das Bild vom Familienurlaub auf der italienischen Halbinsel, andererseits liefern die steilen Berghänge an den östlichen Ausläufern des Apennin das Vorbild für die idyllisch-mystischen Landschaftsideale der deutschen Romantik. Schon Johann Wolfgang von Goethe kleidete die Sehnsucht nach Italien in ein berühmtes Gedicht, und nirgendwo finden sich seine Motive so deutlich wieder wie in der Emilia-Romagna.

Obwohl allgemein die Toskana als Inkarnation einer Italien-Reise gilt, kommen fast genauso viele Besucher in die nördlich angrenzende Provinz, denn für einen Urlaub mit vielen historischen Sehenswürdigkeiten und nah an der Natur ist die Region bestens geeignet. Entsprechend sind viele Orte in der Emilia-Romagna auch auf Camping eingestellt.

Am 110 Kilometer langen Küstenstreifen verfügt jeder Badeort über mindestens einen Campingplatz, und in vielen Fällen sind die Standorte zum Feriendorf ausgebaut. Neben den Stellplätzen für Zelte, den Wohnwagen oder das Wohnmobil gibt es auch eingerichtete Ferienwohnungen und Mobilheime. Kein Wunder, dass die Vielzahl der Angebote Camping Italien in einem noch helleren Licht erstrahlen lässt.

Camping in den Bergen

Aber Camping am Meer ist nicht die einzige Möglichkeit der Unterkunft, die die Emilia-Romagna für Besucher bereithält: Etliche Wohnungen für Urlauber und Stellplätze auf Campingplätzen stehen auch im Gebirge bereit. In der wilden Romantik des Apennin lassen sich atemberaubende Bergtouren unternehmen. Die Einsamkeit der Wälder täuscht ein wenig darüber hinweg, dass der Norden des Bergrückens eine wichtige Nahtstelle zwischen Mittel- und Oberitalien ist - insbesondere der Futapass in über 900 Metern Höhe. Schon die Römer führten ihre Via Flaminia hier entlang. Auf der historischen Spur verbindet heute die Strada Statale 65 Bologna und Florenz. Sie ist Teil der A1 von Mailand nach Neapel.

Im Tal des Santerno, einem Zufluss des Reno, sind faszinierende Wassersportabenteuer möglich. Das klassische Camping am See, wie man es von den großen norditalienischen Seen kennt, gibt es im Appenin nicht - dafür aber stürzende Bergbäche und Wasserfälle. Im Parco Nazionale delle Foreste Casentinesi, Monte Falterona, bildet der Wildbach Fosso Acquacheta einen Wasserfall mit ca. 70 Metern Höhenunterschied und ergießt sprudelnde Kaskaden über die Kalksandsteine. Wer die Natur liebt, sollte dieses Schauspiel nicht verpassen. Doch auch ein Tagesausflug in die Berge lohnt sich: Die Riserva Naturale Contrafforte liegt nur wenige Kilometer von Bologna entfernt.

Camping mit Pool - Komfort im Urlaub

Wo die Campingplätze Meer und Sonne bieten, steht in vielen Fällen auch ein Swimmingpool bereit, denn die Badeorte an der Adriaküste legen Wert auf einen hohen Standard. Selbst der Bungalow auf einem Zeltplatz kann die berühmten Elemente der mediterranen Bäderarchitektur aufweisen - wenn auch nur im Kleinen. Die bekannten Destinationen wie Rimini, Riccione oder Cattolica haben schon lange einen hervorragenden Ruf in der Welt. Erstklassige Unterkünfte, Unterhaltung und abwechslungsreiche Freizeitmöglichkeiten sind deshalb auch auf den Campingplätzen Standard. Der Campingplatz mit Pool ist häufig selbstverständlich. Es existieren auch Campingplätze, auf denen die Vierbeiner das ganze Jahr über herzlich willkommen sind.

Unter anderem folgende Merkmale sind typisch für die 4-Sterne-Campingplätze an der Adriaküste: Im eigenen Schwimmbad können Gäste nach Herzenslust toben und Bahnen ziehen und in nur wenigen hundert Metern sind sie am Strand. Die natürlichen und großen Stellplätze, die auf Wunsch auch im Schatten reserviert werden können, gliedern sich gut in die gesamte Anlage ein. Viele Freizeitangebote und eine gute Infrastruktur sind selbstverständlich.

Kontaktieren Sie die 38 verfügbare Camping
Camping Village Romagna
Camping mit Wasserpark
Mobile Homes in Cervia, Emilia-Romagna
Adriano Camping Village
Der pool des Camping Village Adria
Marina Camping Village
Bungalow A1
Campingplatz mit Schwimmbad
AquaTherm Beach
International Camping Village Riccione
Happy Camping Village

Die besten Campingplätze in Italien am Meer und am See 13 Camping Village zum Endecken des italienischen Stiefels Vom Meer bis zur See, von Toskana bis zu Abruzzen, von Triest bis der Lagune von Venedig, von Emilia-Romagna über Riccione, Ravenna und Comacchio bis hin zum Venetien: Unsere Campingplätze direkt am Meer und am Gardasee fassen alle Schönheiten... Mehr Info

Airone Bianco Residence Village
Schwimmbad mit tropischen Insel
Camping Adria

Melden Sie sich für unseren Newsletter an
und informieren Sie sich über unsere Angebote

Entdecken Sie unser touristisches Netzwerk

Partner of Summer 2019

Campeggi.com - Koobcamp - LaiKa